Neurodermitis Anfangsstadium

Neurodermitis Anfangsstadium

Das Anfangsstadium leichte Neurodermitis beim Baby beginnt meistens im Gesicht, besonders an den Wangen, am behaarten Teil des Kopfes, an den Armbeugen und an den Kniekehlen. Zu Beginn entstehen entzündete Hautstellen, welche Schorf bilden und nässen können. Am Kopf bezeichnet man dieses frühe Stadium auch gerne als Milchschorf. Die oft gerötete Haut beginnt zu schuppen und Juckreiz ist oft eine unangenehme Begleiterscheinung. Mit fortschreitender Erkrankung können weitere Entzündungsherde auch an anderen Körperstellen, besonders an Armen und Beinen entstehen. Charakteristisch ist, dass die Windelregion nicht betroffen ist. Typisch ist ebenfalls, dass auch bei Babys die Krankheit chronisch ist und in Schüben verläuft.

Jetzt weiterlesen